Der Standard-Käfer
Weniger ist mehr...

Das Zerlegen eines Standard-Sitzes von 1954

Bei der Restauration meines Käfers mussten auch die Sitze aufgearbeitet werden. 

Meine Sitze hatten den Bezug "Fischgrät-grau". 

Vor der Aufarbeitung habe ich die Sitze zerlegt und die einzelnen Schritte dokumentiert.

Fotografisch sind die Fotos nicht in bester Qualität, da ich die Fotos nur für eigene dokumentarische Zwecke angefertigt habe.

Für die Restauration Eures Käfers mögen sie vielleicht hilfreich sein. Deshalb habe ich sie trotz schlechter Qualität hier eingestellt. 

Wichtig war für mich die Erkenntnis, das sich Standard-Sitze mit der Zeit auch technisch verändert haben. Wir sehen auf den nachfolgenden Fotos ein Sitzuntergestell vom Zwitter-Standard (10/52-03/53) und vom Ovali-Standard (02/54).

Zum Einen wurde der Sitzbezug unterschiedlich genäht. Die Führung er Nähte unterscheidet sich. Andererseits sind der Federkern und das Sitzgestell auch unterschiedlich.

Die Metallbügel am Kern waren bei den beiden Standard-Sitz-Unterteilen vom Zwitter und vom Ovali unterschiedlich montiert. Mal nur an der Vorderseite (Zwitter) oder vorn und hinten beim Ovali. Hier wurde zu der Zeit 

wohl Einiges verändert.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Sitzuntergestelle hatten beim Zwitter und beim Ovali unterschiedliche Formen und Größen.

Hier Fotos von meinen Exemplaren:  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 















Mein Standard-Sitz 1954 im Original-Zustand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zerlegen des Sitz Unterteils

Der Schichtaufbau der Sitzpolsterung von oben nach unten: 

(Alle Dicken sind ca.-Werte.) 

1. Bezug Fischgrät-Muster grau

2. Filz 2mm

3. Kaschierte Watte ca. 5mm stark

4. Nadelfilz in Keilform, vorn 10mm, hinten 30mm stark

5. Filz ca. 40mm stark

6. Eine dünne Pappschicht

7. Jute-Gewebe

 

 

 

 

Die Lehne des Sitzes

Der Bezug der Lehne wird hinten unten in einem Pappstreifen gehalten. Der Aufbau der Polsterung ist dem Sitzunterteil sehr ähnlich. Er besteht aus Filz, Jutegewebe und Pappe.